Von (Adresse): nach:

Pos....Kanutour KanadaStreckenbeschreibung Coppermine River
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID:

 CA-005

Coppermine River - Startpunkt Northwest Territory / Endpunkt Nunavut

B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name:  Coppermine River vom Redrock Lake zum Coronation Gulf
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten):

Redrock Lake

Der genaue Startpunkt kann je nach Landemöglichkeit des Wasserfliegers variieren. Buchen des Wasserfliegers zum Beispiel in Yellowknife

C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)  
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):

 Kugluktuk

Ortschaft an der Mündung in den Coronation Gulf. Von hier gibt es Linienflüge zurück nach Yellowknife

E Länge:  Ca. 460 Kilometer
F Kanu Touren Typ:  Beginn Seenpaddeln, Tour Flusspaddeln / Wildwasserpaddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour:  Schwer (Länge und WW Kategorie gemeinsam bewertet)
H Wildwasser Kategorie:  Durchschnittlich WW I bis WW II. Einige Stellen WW III (variiert stark nach Wasserstand)

I Gefälle:  Durchschnittlich 0.815m/km
J Anteil Seepaddeln:  Anteil Seepaddeln 1-2%
K Landschaft:  Der Coppermine fließt durch komplett unbesiedeltes Gebiet. Die einzige Siedlung Kugluktuk befindet sich am Ende der Tour an der Mündung in den Coronation Gulf. Landschaftsbild ist typisch für die Tundra fast baumlos mit einzelnen Gruppen von Nadelwald oder Zwergbirken und Weiden.
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  Je nach Wasserstand und Können 1-7 Portagen.
M Länge Umtragung(en):  Länge 100 - 1600m
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  Leicht erkennbare Portagen, zum Teil Höhendifferenz von 50-60m
O Besonderheiten:  Sehr entlegen und abwechslungsreicher Tundrafluß von Seecharakter über Wanderpaddeln bis hin zu Wildwasser mit imposanten Canyons. Guter Fischbestand mit Eschen, Forellen und Arctic Char (Saibling).
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:  
R Kanutour Möglichkeit anschließend:  
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:

 Detaillierte Beschreibung mit Reisebericht unter: www.kanuten.com

CanoeAddicted H60

T Kartenmaterial:

 1:250 000

86G Redrock Lake, 86N Dismal Lake, 86K Sloan River, 86J Hepburn River, 86O Coppermine Canadian-Map-Office: Online Karte

U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:

Pegelbeobachtung von 1983-1986:

Z   Kanuverleih für  
Kanuverleih
Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Touren Beschreibung Coppermine River:

Der Coppermine River beginnt seine Fließstrecke am Abfluss des Redrock Lake im Northwest Territorium. Je nach verfügbarer Zeit kann die Tour mit einem Start am Point Lake oder Lac de Gras noch verlängert werden. Zugänglich sind diese Seen ausschließlich per Wasserflugzeug von Yellowknife oder Norman Wells. Der Fluss zeigt je nach Wasserstand einen sehr unterschiedlichen Charakter mit seeähnlichen Passagen bis hin zu Wildwasser mit hoher Strömungsgeschwindigkeit und Wuchtwasser. In manchen Bereichen wiederum breitet sich das Flussbett zu einem verblockten Rockgarden wo genaue Navigation und Bootskontrolle gefragt ist. Die Befahrbarkeit und Klassifizierung der Schwierigkeit ist je nach Jahreszeit und Wetterlage und damit verbundenem Wasserstand sehr unterschiedlich und sollten daher immer vorher besichtigt werden. Der Pegel kann von Jahr zu Jahr durchaus um 2 Meter variieren. Aufgrund der Entlegenheit und nördlichen Lage sollte man nur als erfahrener Wildniscamper oder mit einer geführten Tour diese Reise antreten. Der Coppermine ist auch ein beliebtes Fischgewässer. Zum Kochen sollte man auf jeden Fall Benzin oder Gaskocher mitführen, da in der Tundra das Feuerholz eher rar ist (Nach einigem Suchen findet man aber fast immer was). Etwa bei Hälfte der Tour kreuzt man den Polarkreis und erreicht wechselt man auf vom Northwest Territorium nach Nunavut. Im Bereich der Muskox Rapids hat man die Möglichkeit auf Kupferablagerungen zu stoßen, die zu Zeiten der HBC (Hudson Bay Company) auch das Interesse der Weißen geweckt, und so zu den bekannten Expeditionen de Samuel Hearne geführt haben. Den spektakulären Schlußpunkt setzen die Stromschnellen bei Bloody Falls, bevor man an der Mündung in den Caronation Gulf den arktischen Ozean erreicht. Hier befindet sich auch die einzige Siedlung am gesamten Fluß - Kugluktuk. Von hier kann man mit regelmäßigen Linienflügen die Rückreise antreten.

Reisebericht unter: www.kanuten.com

 

Bilder Kanutour Coppermine River: