Von (Adresse): nach:

Pos .....Kanutour Kälbyn-Säffle-ByälvenStreckenangaben Kälbyn-Säffle-Byälven
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID:  S-11-019
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name:  Kälbyn-Säffle-Byälven
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten):  Källbyn-Eldan (GPS: 59°11'24.78"N, 12°36'7.15"E )
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)  Seen: Eldan,Lången,Aspen,Lillaälven (Mäanderfluss) ObererByälven, Harefjorden, Stadt Säffle, unterer Byälven (Flussdelta) bis zum Vänersee
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):  Byälven - Vänern (59° 5'19.48"N, 12°53'51.00"E)
E Länge:  60 Kilometer
F Kanu Touren Typ:  Seepaddeln /Fluss/Mäander/ einmal Strecke
G Schwierigkeitsgrad Tour:  leicht, leicht bis mittel
H Wildwasser Kategorie:  
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  60 %
K Landschaft:  Wald / offen Landschaften/ dünn besiedelt, toller Flussabschnitt (Mäander), Stadtdurchfahrt mit alter Schleuse, Fluss, Flussdelta
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  4 Portagen auf der Kanustrecke
M Länge Umtragung(en):  0,1 km bis 1,7 km - Gesamt 2,7 km
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  mittel
O Besonderheiten:  
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:
R Kanutour Möglichkeit anschließend:  Säffle-Arvika auf dem Vikingaleden Säffle Kanal. Oder zurück nach Källbyn mit dem Fahrrad
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  Siehe weiter unten.
T Kartenmaterial:  
U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:  
Z   Kanuverleih für Kanutour Kälbyn-Säffle-Byälven  
Kanuverleih

Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Touren Beschreibung:

Start Källbyn am See Eldan, mit meist leichtem Rückenwind geht es durch den typisch nordischen See, umgeben von viel Wald, vorbei an kleinen Inseln und Buchten. Mit Glück lassen sich hier Kormoran, Singschwan oder Fischadler beobachten. Mit viel Glück vielleicht sogar ein Steinadler oder Seeadler. Deshalb sollte man nicht gar zu aufdringlich in jede stille Bucht vorpreschen, und vor allem in der Brutzeit gebührlichen Abstand halten, um die Tiere nicht zu stören. An der Durchfahrt zum See Lången müsst ihr bei Niedrigwasser für 20m aussteigen, dann geht es über den See Lången, rechts und links vorbei an "niederbayrischen" Wiesen und Weidelandschaften. Nach einer kurzen spritzigen Fahrt im Fließgewässer erreicht man eine Umtragestelle an der sehenswerten Kyrka Långserud. Die Portage führt vorbei an der Friedhofsmauer in den See Aspen. Hier gibt es eine große bewaldete Halbinsel, die zur Rast einlädt. Am anderen Ende vom Aspen, am Abfluss des Lillaälven ist ein kleines Kraftwerk das umtragen werden muss. Nach dieser Portage  geht es ca. 7 km durch den schleifenreichen wunderschönen Mäanderabschnitt des Lillaälven der danach in den stattlichen, träge dahin fließenden Byälven mündet. Von hier paddelt ihr flußabwärts durch weite wilde Flusslandschaften mit ausgedehntem Schilfbestand vorbei am Vikingermuseum Nysäter hinein in den See Harefjorden. Auf der Westseite des Sees gibt es einen herrlich gelegenen  einsamen Rastplatz, hier kann man den ganzen Sommer über eine kleine Sauna direkt am Wasser buchen. (in 2017 nur 20 Kronis pro Person, Telefonnummer gibt es im Kanu Center Svanskog).

Am südlichen Ende des Harefjorden verlässt der Byälven den See in Richtung Säffle. Mitten im Städtle passiert man die Schleuse im Säfflekanal. Die Gebühren sind vor Ort zu entrichten. Nach diesem kleinen Technik - Abenteuer sollte man sich eine gemütliche, rustikale Kaffee-Pause gönnen. Nach der Schleuse links, links halten und direkt auf der Insel am "Stenmagasin" anlanden. Frisch gestärkt geht es weiter in den letzten Flußabschnitt. Vorbei am kleinen Gästehafen Säffle fliesst der Byälven hinaus in den großen Vänern. Auf dieser Strecke findet man hin und wieder kleine "Nebenkanäle" die sich versteckt durch scheinbar undurchdringliche Schilfbestände schlängeln. Bei ruhiger und geschickter Paddelführung kann man hier einem Biber erstaunlich Nahe kommen. In dem immer breiter werdenden Flussdelta, bis hin zum Ziel "Bootsrampe Byälven" lassen sich seltene Vogelarten wie Rohrweihe, Große Rohrdommel und viele andere Arten beobachten.