Von (Adresse): nach:

Pos .....Kanutour Källbyn-ArvikaStreckenangaben Källbyn-Arvika
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID:  S-11-020
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name:  Källbyn-Arvika
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten):  Källbyn-Eldan (GPS: 59°11'24.78"N, 12°36'7.15"E)
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)  Seen: Eldan,Lången,Aspen,Lillaälven (Mäanderfluss) ObererByälven, Björnöflagan, Stömneflagan, Glafsfjorden, Kirkviken Arvika
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):  Kirkviken Arvika ( GPS: 59°39'11.76"N, 12°34'46.22"E)
E Länge:  76 Kilometer
F Kanu Touren Typ:  Seepaddeln /Fluss/Mäander/ einmal Strecke
G Schwierigkeitsgrad Tour:  leicht, leicht bis mittel
H Wildwasser Kategorie:  
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  90%
K Landschaft:  Wald / offen Landschaften/ dünn besiedelt, toller Flussabschnitt (Mäander), Fluss, offener See mit vielen Inseln
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  4 Landtransporte
M Länge Umtragung(en):  0,1 km bis 1,7 km - Gesamt 2,7 km
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  mittel
O Besonderheiten:  
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:
R Kanutour Möglichkeit anschließend:  
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  Siehe weiter unten.
T Kartenmaterial:  
U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:  
Z   Kanuverleih für Kanutour Källbyn-Arvika  
Kanuverleih

Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Touren Beschreibung:

Start Källbyn am See Eldan, mit meist leichtem Rückenwind geht es durch den typisch nordischen See, umgeben von viel Wald, vorbei an kleinen Inseln und Buchten. Mit Glück lassen sich hier Kormoran, Singschwan oder Fischadler beobachten. Mit viel Glück vielleicht sogar ein Steinadler oder Seeadler. Deshalb sollte man nicht gar zu aufdringlich in jede stille Bucht vorpreschen, und vor allem in der Brutzeit gebührlichen Abstand halten, um die Tiere nicht zu stören. An der Durchfahrt zum See Lången müsst ihr bei Niedrigwasser für 20m aussteigen, dann geht es über den See Lången, rechts und links vorbei an "niederbayrischen" Wiesen und Weidelandschaften. Nach einer kurzen spritzigen Fahrt im Fließgewässer erreicht man eine Umtragestelle an der sehenswerten Kyrka Långserud. Die Portage führt vorbei an der FriedhofsmauerIn den See Aspen. Hier gibt es eine große bewaldete Halbinsel, die zur Rast einlädt. Am anderen Ende vom Aspen, am Abfluss des Lillaälven ist ein kleines Kraftwerk das umtragen werden muss. Nach dieser Portage  geht es ca. 7 km durch den schleifenreichen wunderschönen Mäanderabschnitt des Lillaälven der danach in den stattlichen, träge dahin fließenden Byälven mündet. Von hier geht es nordwärts Richtung Arvika. Über die Seeabschnitte Björnöflagan und Stömneflagan vorbei an herrlichen Uferlandschaften paddelt man in den großen Glafsfjorden.Den Wind im Rücken geht es vorbei an zahlreichen kleinen Inseln und Halbinseln über die Arvika-Bucht Kirkviken zur Bootsrampe am Hafen im Zentrum.