Von (Adresse): nach:

Pos Kanutour RheinStreckenangaben
A Kanu Tour Schweden ID Tour – ID: CH-01-008 (Kanutouren Schweiz)
B Tour Name Tour Name: Kanutour Rhein / Hochrhein
C Startpunkt Einsetzstelle (GPS Koordinaten): Stein am Rhein
C-2 Zwischenstopp Hemmishofen, Gailingen
D Aussetzstelle (GPS Koordinaten): Schaffhausen
E Länge: 18,7 Kilometer
F Touren Typ:
  • Flusspaddeln
  • Als Kanu Tagestour geeignet
G Schwierigkeitsgrad Tour:  mittelleicht
H Wildwasser Kategorie:  kein
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  0 %
K Landschaft:  
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  keine
M Länge Umtragung(en):  
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten:

Der Bodensee, wo diese Tour beginnt, grenzt an den drei Ländern Deutschland (Nordufer), Schweiz (Südufer) und Österreich (Ostufer). Daher sollte man seinen Ausweis nicht vergessen wenn man sich für eine der entsprechenden Routen interessiert. Der Hochreihn durchfliesst in diesem Abschnitt sowohl Deutsche wie auch Schweizerisches Gebiet.

Achtung wegen dem Schiffsverkehr und den Schifffahrts Markierungen.

P GPS Informationen:  
Q Tourmöglichkeit davor:  DE-15-002 Bodensee | Untersee
R Tourmöglichkeit anschließend:  Kanutour Rhein - Bodensee bis Nordsee (DE-15-005)
S Detaillierte Tourenbeschreibung:  
T Kartenmaterial:  Kanu Strecken Karte Hochrhein: Jübermann Wassersport-Wanderkarten, Bl.3, Deutschland-Südwest: Mit Skizzen der Staustufen von Rhein, Neckar, Main, Mosel, Saar. Für Kanu- und Rudersport
U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand: Externer Link: Online Wasserpegel Hochrhein
Z   Kanuverleih Rhein

 

Kanuvermietung, Kanuschulung, Kanukurse, Rafting, geführte Kanutouren

 

Siehe: Erläuterung Touren Übersichtstabelle

Kanu Tourenbeschreibung Rhein:

Diese Kanu Tour auf dem Hochrhein beginnt bei der Ortschaft Stein am Rhein. Der Bodensee bzw. der Untersee wie dieser Teil vom Bodensee genannt wird, hat sich bis hierher immer weiter verengt. Ab hier fließt das Wasser aus dem Bodensee ab, und sucht sich seinen Weg, bis es schließlich die Nordsee erreicht.
Die Strömung ist zu Beginn bei Stein am Rhein recht kräftig, so das man an manchen Ortschaften bis hinunter nach Schaffhausen (CH) auch nur mit ein paar Steuerschlägen vorbeigleiten kann. Man paddel vorbei an den Ortschaften Diessenhofen und Büsingen. Je nachdem ob man sich auf dem Rhein eher am linken oder rechten Ufer orientiert befindet man sich in Deutschland oder in der Schweiz. Der Rhein ist in diesem Länder Abschnitt über weiter Strecken der Grenzfluss zwischen diesen Ländern. Sollte man während der Kanufahrt auch Landgänge in Erwägung ziehen darf man nicht vergessen seinen Pass einzustecken. Es gibt auf der Kanustrecke immer wieder schöne Möglichkeiten um bei einem Café oder Gasthaus am Ufer anzuhalten um etwas zu trinken oder zu essen.


Vorsicht bei Schiffsverkehr und Wasserzeichen

Paddel technisch ist diese Kanu Tour nicht besonders anspruchsvoll und auch für Anfänger geeignet. Allerdings sollten bedenken das auf dem Hochrhein auch Motorschiffe bzw. größere Ausflugsdampfer unterwegs sind. Gerade an sonnigen Wochenendtagen ist einiges los auf diesem schönen Flussabschnitt, und da sollte man aufmerksam bleiben. Dabei ist es hilfreich die Fahrlinie der Motorboote zu kennen bzw. vorauszusehen. Die Fahrrinne für Motor betriebene Boote ist manchen Abschnitten auf dem Rhein vorgeschrieben. Zu erkennen ist dies an den sogenannten Wiffen. Wiffen sind Schifffahrtszeichen für die Binnenschifffahrt welche die Fahrrinne in einem Gewässer kennzeichnen. Oft stehen diese mitten im Rhein um anzuzeigen auf welcher Seite die Boote zu fahren haben. Es gibt auch auf dem Oberrhein immer mal wieder etwas verträumte Bootsführer um es nett auszudrücken. Da der gemeine Kanute versuchen sollte den Kontakt mit einer drehenden Schiffsschraube zu vermeiden, geht man den Motorbooten und Dampfern lieber aus dem Weg. Die Wellen welche die Boote erzeugen sollte man wie gewohnt im 90 Grad Winkel anpaddeln (Siehe auch: Sicherheit bei Kanutouren) Das grüne Rechteck zeigt dabei immer die Seite an auf welcher gefahren werden darf. Als Canadier oder Kajakfahrer sollte man daher am besten gerade die gegensätzliche Seite der Motorboote wählen. Hierbei aber immer noch so viel Abstand zum Ufer haben um Schäden an Flora und Fauna zu vermeiden. Am Ufer brüten einige Wasservögel ihr Gelege aus, ein großer Abstand zu diesen Nestern sollte selbstverständlich sein.
Man sollte mit genügend Abstand an den Wiffen und Brückenpfeilern auf dem Rhein vorbeifahren. Oft wird die starke Strömung unterschätzt und Kontakt mit diesen Pfeilern sollte in jedem Falle vermieden werden. Ein Hindernis welches mitten in der starken Strömung steht ist keine unerhebliche Gefahr. An den Wiffen auf dem Oberrhein sind schon etliche Boote und leider auch Personen zu Schaden gekommen. Abstand halten vor den Wiffen und Brückenpfeilern!

Schifffahrtszeich Wiffe

Wiffe - Schifffahrtszeichen

Stroemung Wiffe

Strömung an einer Wiffe

 



Bilder von der Kanutour am Hochrhein. Stein am Rhein bis Schaffhausen: