Hintergrund Informationen:

Roher Fisch kann mit Hilfe von Zitronensäure gegart werden. Es ist also kein Erhitzen oder Kochen nötig um den frischen Fisch für das Essen vorzubereiten. Durch das Einlegen (Marinieren) der Fischfilets in Limetten- oder Zitronensaft, wird das Eiweiß des Fisches zersetzt. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von der Denaturierung des Eiweißes. Der Fisch wird also kalt gegart. Den Limetten bzw. Zitronensaft bezeichnet man in diesem Zusammenhang als Beize.
Eine Beize enthält saure Flüssigkeiten. Die Säure spaltet die Eiweiße im Fisch, so dass das Fleisch zarter wird. Es handelt sich dabei um eine Art Garprozess. Ein Fisch welcher auf diese Weise gebeizt wird verändert auch etwas die Farbe und sieht fast gegart aus. Damit lässt sich der Fisch auch roh, nur mit der Beize verzehren, so wie im Folgenden beschriebenem Rezept der Outdoor Ceviche. Ceviche (oder auch Cebiche) ist ein Gericht welche ursprünglich aus Peru stammt.

 

Zutaten Liste Cebiche Rezept:

  • Fische filetiert (z.B. 2 Forellen mit 40 cm)
  • 2 Limetten (Zitronen gehen auch)
  • 1. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Zitronengras
  • Getrocknete Mango
  • Getrocknete Chili
  • Ingwer
  • Kräutermischung
  • Getrocknete Minze
  • Scharfe Würzpaste
  • Salz

1 Zutaten Ceviche Rezept

Bild: Zutaten Ceviche Rezept

Die Zutaten sind etwas außergewöhnlich für einen Wildnis- Outdoor Trip, allerdings schmeckt das Ceviche dermaßen lecker das es sich trotzdem lohnt die Sachen mit zu nehmen.

 

Anleitung / Zubereitung Outdoor Ceviche


1. Fische fangen und filetieren. Fischhaut bei den Fischfilets ebenfalls entfernen.

 2 Forelle fillitieren

Bild: Fisch filetieren

3 Fillete Haut entfernen

Bild: Fisch filetieren - Haut entfernen

 


2. Die Fischfilets in ca. 3 - 5 cm lange, dünn Streifen schneiden

4 Ceviche kleine Fischfillets

Bild: Kleine Fischfilets


3. Limetten ausdrücken und Saft in einem Topf auffangen.

5 Ceviche Limettensaft Topf

Bild: Limettensaft Topf


4.Die Fischfillts Streifen zu dem Limettensaft in den Topf geben.

Die Fischstreifen sollten alle benetzt sein. 20 Minuten lang garen (beizen) lassen. Immer mal wieder umrühren. Die Fischfilets verändern durch den Garprozess ihre Farbe

6 Ceviche Top Fischfillet

Bild: Fischfilets - Topf

7 Ceviche im Topf

Bild: Fischfilets - Limettensaft

 


5. Die getrocknete Mango in kleine Stück schneiden und in etwas Wasser aufquellen lassen

 

8 Ceviche Mango

Bild: Ceviche - Mango - Ingwer


6.Ingwer, Chillies, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in den Topf mit dem gegarten Fischfilets hinzufügen

9 Zwiebeln Knoblauch

Bild: Ceviche - Zwiebeln - Knoblauch


7.    Mangos, Minze und Zitronengras ebenfalls zu den Fischfilets in den Topf.
8.    Mit Salz und der scharfen Würzpaste, je nach Geschmacksvorlieben noch etwas nachwürzen.
9.    Fertig

10 Ceviche fertig

Bild: Ceviche fertig

 

Fazit Ceviche Rezept:

Das Fisch- Ceviche wie wir es zubereiten ist im Grunde keine vollwertige Mahlzeit. Es ist aber eine super leckere Beilage oder Vorspeise am Lagerfeuer, kann aber auch zuhause in der Küche mal schnell zubereitet werden. Wer auf seinen Outdoor Touren gerne angelt bzw. seinen Speiseplan durch Fisch ergänzen möchte sollte dieses Rezept mal ausprobieren … oder besser gesagt JEDER Angler MUSS dieses Rezept mal ausprobieren, es schmeckt sensationell.