Finnische Fischsuppe (Lohikeittö)

Um es vorweg zu sagen: Diese Suppe müsst ihr unbedingt einmal zubereiten. Sie ist unglaublich köstlich. Ihr müsst dazu auch nicht nach Finnland. Es muss auch nicht unbedingt eine Kanutour sein . Dieses Outdoor Rezept kann man natürlich auch beim Trekken oder bei Fahrten mit dem Wohnmobil zubereiten. Ihr braucht nur die Zutaten und am besten einen  frisch gefangene Fisch.

Die original finnische Fischsuppe heißt eigentlich Lohikeittö, und wir haben sie das erste mal in. in Oulu (Finnland) gegessen. Lohikeittö wird in der Original Zubereitung allerdings mit Lachs gekocht. Leider bekommt man ja nicht immer einen Lachs an die Angel, somit haben wir ausprobiert ob man sie auch gut mit anderen Fischen zubereitet werden kann. Das Ergebnis. Die Suppe schmeckt auch mit Forelle, Äsche oder Hecht sensationell gut. Wir haben dazu die Zutaten Liste leicht verändert und den Bedingungen der Outdoor Küche angepasst. Herausgekommen ist eine vorzügliche Abwandlung der finnischen Fischsuppe.

 

 

Rezept Finnische Lachssuppe. Zutaten für 4 Personen:

  • 500 Gramm Fischfillet
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 300 Gramm Karotten
  • 100 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • 15 Gramm Piment
  • 50 Gramm Dill
  • 200 Gramm Sahne

 

Zubereitung:


Zu aller erst schneidet man die Kartoffeln und Karotten in mundgerechte Stücke. Die Zwiebeln werden ebenfalls fein klein geschnitten.

Zwiebeln und Butter in einen Topf bzw. kommen in den Outdoor Wok. Dort werden die Zwiebeln glasig gebraten.

Nun kommen die gewürfelten Kartoffeln und Karotten und das Piment dazu. Ebenfalls gießt man nun das ganze mit etwas Wasser auf. Gerade soviel das die Kartoffeln und Karotten einigermaßen bedeckt sind.. Nun lässt man das ganze so lange auf der Feuerstelle köcheln bis die Karotten und Kartoffeln die richte Bissfestigkeit erreicht haben. Anschliessend gießt man das überschüssige Wasser ab.

In einem kleineren Topf bereitet man die Gemüsebrühe zu. Man erhitzt sie auf dem Lagerfeuer oder dem Outdoor Kocher. In der Zwischenzeit schneidet man die Fischfilets ebenfalls in mundgerechte Stücke. Wenn die Gemüsebrühe gekocht hat legt man dort die Fischfilets hinein und lässt sie etwas ziehen bis sie durch sind. Dies geht meistens recht schnell.

Wenn die Fischfilet in der Gemüsebrühe durchgezogen sind, kommt alles in den Topf mit den Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln. Hinzu kommt nun noch die Sahne und ordentlich Dill. Das ganze nochmal kurz erhitzen und wenn nötig mit Salz abschmecken.

Die Suppe ist fertig und entspricht einer vollwertigen, gesunden und vor allem sehr leckeren Mahlzeit.

Finnische Fischsuppe 2

Bild: Zutaten Fischsuppe

Finnische Fischsuppe 1

Bild: Fische für Fischsuppe

 

 

 

Finnische Fischsuppe 3

Zutaten für die Suppe und geschnittene Zwiebeln

Finnische Fischsuppe 5

 Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden

Finnische Fischsuppe 6

 Karotten würfeln

Finnische Fischsuppe 4

 Fischfilets welche noch zerschnitten werden müssen

Finnische Fischsuppe 7

 Kartoffeln und Karotten so lange kochen bis sie die gewünschte Bissfestigkeit haben. Anschließend das Wasser abgießen

Finnische Fischsuppe 8

Gemüsebrühe mit gegarten Fischstücken zusammen in den Kochtopf bzw. Outdoor Wok

Finnische Fischsuppe 9

 Zum Schluss noch die Sahne und kräftig Dill dazu. Fertig. Und möglichst schnell seinen Anteil sicher