Proviant, Angelausrüstung, Camping Kocher, Säge, Axt, Messer, Teller, Tassen, Besteck, Zelt, Isomatte, Schnüre, Stirnlampe, und, und, und. Auf einer Kanutour hat man unzählige wichtige und unwichtige Ausrüstungsgegenstände dabei. Das ganze Zeug muss man nun während des Kanuurlaubs unterbringe bzw. verstauen. Auf Kanutoure bei welchen man Wildwasserabschnitte befährt sollte man alle Ausrüstungsgegenstände in Kanutonnen und Kanusäcken unterbringen und darauf achten das diese richtig im Kanu befestigt sind, denn man sollte bei solchen Wildwasserstrecken immer damit rechnen das auch mal was schief geht und man kentert. Der Nachteil von diesen Tonnen und Säcken ist allerdings das man sich in den Dingern immer zu Tode sucht. Genau das Ding was man sucht findet sich immer in der hintersten Ecke, und zwar ganz am Ende der Suche.

Kanutour-Schweden-Jens-Holg

Zufriedenheit am Lagerplatz

Alukisten-Sitzplatz

Heute bei "schöner Wohnen": Die Alukisten-Klappkisten Kombination

 

Für moderate Kanutouren oder Kanu Tagestouren auf langsamen Flüssen und Seen verwenden wir daher meist verschiedene Boxen und Kisten um unsere Ausrüstung und den Proviant zu verstauen. Kisten und Aluboxen sind wesentlich komfortabler in ihrer Handhabung und es ist wesentlich einfacher mit diesen Dingern Ordnung im Outdoor Lagerplatz zu halten. Klapp- Gitterboxen sind äußerst geschickt wenn es darum geht viel Kleinzeug einzusammeln und geordnet im Kanu unter zu bringen. Zudem bieten sie noch den Vorteil das man sie eben bei "Nichtverwendung" platzsparend zusammen klappen kann. Allerdings sollten die darin gelagerten Gegenstände nicht wasserempfindlich sein. Teller, Besteck, Kochtöpfe, Wasserkanister sind beispielsweise Dinge welche sich gut dafür eignen sie in Klappboxen zu transportieren. Eine umgedrehte Gitterbox kann auch gut als kleines Tischchen verwendet werden.

 

Aluboxen für (Kanu) Reisen, Transport, Lagerung und als Outdoor Mobiliar

Noch besser als Gitterboxen sind allerdings Alukisten um die Ausrüstung und den Proviant auf Kanureisen bzw. auf Reisen im Allgemeinen zu verstauen. Die Alukisten haben den Vorteil dass sie absolut unverwüstlich sind und im Grunde ewig halten, und das alles bei sehr wenig Gewicht. In einer solchen Kiste ist es super einfach Ordnung zu halten und man hat alles immer griffbereit bzw. sieht alles auf einen Blick. Für den Transport bzw. beim Kanu beladen klappt man einfach den Deckel zu, macht die Spannverschlüsse zu, und stellt die Kiste dort hin wo man möchte. An den Griffen kann man sie gut alleine oder zu zweit durch die Gegend tragen. Ebenso kann man die Griffe auch gut dazu verwenden um die Kiste beispielsweise am Kanu anzubinden um damit gegen Verlust im tiefen Wasser zu sichern.

Kochen-Alukiste-Jens

Der Küchenchef hat seinen Aluboxen- Arbeitsplatz eingerichtet

Alukiste-Tisch-Jens-Kanu

Das Abendessen wird gereicht in der Outdoorküche

 


Das Tollste an den Kisten ist allerdings das man sie als Tisch und als Stuhl benutzen kann da sie äußerst stabil sind. Für den ein oder anderen hört sich das jetzt etwas witzig und überflüssig an solch einen Vorteil zu erwähnen. Ist man allerdings seit Tagen unterwegs und sitzt und kocht ständig am Boden weiß man so etwas sehr zu schätzen. Es wurden schon mehrfach Liegestütz- Wettbewerbe am Flussufer absolviert um den Sitzplatz auf der Alukiste zu erobern. Eine Kanutonne lässt sich auch gut als Sitzgelegenheit verwenden, allerdings haben dies am Deckel einen umlaufenden Rand welcher beim Sitzen stört, der Premium-und-Liegestützen-Gewinner Platz ist daher die Alubox. Ein kleines Tischchen wo man seine Fische zubereiten kann, sein Weinglas abstellen oder einfach nur darauf sitzen kann lässt den Abend in der Natur gemütlich ausklingen.


Die Alukisten sind als wasserdichte Aluboxen im aluboxen-shop erhältlich. Hier muss man allerdings aufpassen, der richtige Begriff sollte spritzwasserfest lauten. In den Alukisten sind die verschiedenen Dinge sehr gut geschützt und vor allem bleiben sie trocken. Wenn man die Kisten zumacht und die Spannverschlüsse schließt kann man sie getrost 1 Woche im Platzregen stehen lassen und sich drauf verlassen das alles darin trocken bleibt. Aber ins Wasser fallen sollten sie nicht, denn dann dringt Wasser ein (allerdings sehr langsam und die Kisten schwimmen eine Weile an der Wasseroberfläche). Aber wie gesagt sie sind super für eine aufgeräumte Outdoor Wildnis Küche geeignet.

Alukiste-Kanu-Zelt

Alukisten mit Kanu und Zelt am See

Alukisten-Feuer-Weinglas

Outdoor Stillleben: Alukiste mit Weinglas und Feuer

 

Oft benutzen wir die Alukisten auch nur für den Transport im Auto. Am Zielort angekommen werden die Sachen auf die verschiedenen Kanutonnen und Säcke verteilt. Zudem eignen sich die Aluboxen hervorragend um die ganze Outdoor Ausrüstung nach dem Kanuurlaub ordentlich auf dem Dachboden zu verstauen, da man sie auch sehr gut übereinander stapeln kann.


Ideal haben sich für uns die Alukisten mit ca. 80 Liter Volumen herausgestellt. Bei dieser Größe ist es möglich auch eine gut gefüllte Kiste alleine zu tragen und vor allem passt diese Kiste mit einer Breite von ca. 70 cm noch sehr gut quer in die meisten Kanu Modelle hinein. Ebenso ist die Größe sehr gut geeignet um sie in ein Fach vom Kellerregal unterzubringen.

 

Bildergalerie Boxen und Kisten

 

Weiter Artikel und externe Links zum Thema