Knallt der Kopf einmal ungeschützt auf einen Stein dann war´s das mit dem Urlaub ... in jedem Falle für die nächsten Tage oder wenn es echt beschissen läuft, für immer. Und dabei ist es egal ob man jetzt aus dem Kajak gefallen ist, es einen vom Fahrrad runter geschmissen hat, man die Kontrolle beim Snowboarden verloren hat oder den Sprung beim skaten nicht gestanden ist. Ein Helm schützt ins solchen Fällen sehr gut gegen Kopfschmerzen und einer offen Schädeldecke. Jeder der einmal einen Unfall hatte und mit seinem Schädel auf den Boden geknallt ist weiß was ein guter Helm bedeuten kann in den verschiedenen Sportarten.

Im Artikel Sicherheit bei Kanu- und Packrafting- Touren gehen wir bereits darauf eine wie wichtig ein Helm sein kann wenn man mit dem Kanu oder dem Packraft unterwegs ist. Beim paddeln wird der Helm dann wichtig sobald man sich mit dem befahren von Wildwasser bzw. Stormschnellen konfrontiert ist (siehe auch: Wildwasser und Stromschnellen befahren). Hier besteht die Gefahr das man beim Kentern gegen Steine, Felsen oder Baumstämme knallt welche sich im oder am Wasser befinden.

 Multisport Helm POC Receptor vorne

Bild: Helm auf dem Kopf schützt vor Verletzungen

Viele Helme ist gut - ein Helm allein geht aber auch

Neben den Packrafting und Kanufahren betreiben wir auch noch andere Sportarten. Für diese benötigen wir für ebenfalls einen Helm. Dazu gehören bei uns Fahrradfahren, Snowboarden und Wakeboarding. Wir wollen gar nicht abstreiten das es in jedem dieser Sportarten sehr gute Helme gibt, welche die idealen Voraussetzung für den besten Schutz in dem jeweiligen Hobby bieten. Für unsere Touren mit Kanu und Packraft haben wir daher einen geeigneten Helm gesucht. In dieser Such- und Test- Phase haben wir festgestellt das wir uns lieber einen einzigen Helm kaufen möchten welcher uns bei allen Sportarten schützt. Für jede der einzelnen Sportarten einen eigenen Helm zu kaufen kam uns schlicht und ergreifend unsinnig vor. Wir haben uns daher für einen sogenannten Multisporthelm entschieden den POC Receptor + (Receptor Helm Link bei Amazon). Der Helm ist gefertigt nach einer sogenannten Doppelschalen- Konstruktion mit dem patentierten VDSAP-System (Ventilated-Double-Shell-Anti-Penetration). Der Receptor + verfügt über eine durchstoßsichere Aramid- Membran und einem multi-impact-fähigen EPP-Liner. Das könnte man jetzt auch alles genauer gesagt erklären ... zusammengefasst bedeutet dies das der Helm extrem viel aushält. Den Helm gibt ihn in verschiedenen Farben wie weiß, blau, schwarz und rot.

Multisport Helm POC Receptor Seite links

Bild: POC Receptor + Multisporthelm (Fahrradfahren, Snowboarden, Skifahren, Wassersport)

 

Multisport Helm POC Receptor Packliste

Bild: Multisport Helm als Teil der Ausrüstung (hier für das Packrafting)

Das tollste an diesem Helm ist eben das er für mehrere Sportarten zugelassen bzw. zertifiziert ist. Für die unterschiedlichen Sportarten gibt es nämlich verschiedene Schutzklassen bzw. Zertifikate. Um zu verhindern das nicht jeder Möchtegern Unternehmer einen Plastikeimer verbiegt und dann behauptet er verkauft den besten Fahrrad Helm, müssen die Helme ein Zertifikat habe. Das Zertifikat bekommt ein Helm Produkt nur dann wenn die erforderlichen Belastungs- Tests erfolgreich bestanden wurden. Bei allen Sportartarten wie Fahrradfahren, Mountainbiken, Skifahren geht es in erste Linie den Kopf vor harten Schlägen zu schützen. Allerdings hat jede Sportart auch ihre Eigenheiten so das man bei jeder Sportart auch eine eigene Norm ansetzten muss was jeweils dann auch eine eigene Zertifizierung bedeutet. Und der POC Receptor + hat eben eine Zertifikat und Zulassung für die Sportarten Fahrradfahren (Mountainbiken, Strasse usw.), Wintersport (Skifahren und Snowboarden), Skaten (Inline Skaten, Skateboarden) und Wassersport (Kanufahren, Kajakfahren, Wakeboarden, Wildwasserfahren). Hier keine kurze Überblick über die jeweiligen Helm Zertifizierungen bzw. Normen:

 

Zertifikat Erklärung / Erläuterung 
 EN 1077 B

 In Europa muss jeder Helm welcher zum Skifahren oder Snowbarden zugelassen ist die Norm EN 1077 erfüllen. Es gibt zwei Helmtypen:

  • Helme der Klasse A umschließen mit der Helmschale auch den Ohrenbereich. Diese bieten mechanisch etwas mehr Schutz.
  • Helme der Klasse B decken etwas weniger Fläche ab. Dafür bieten diese aber eine etwas bessere Belüftung und mehr Tragekomfort.
 EN 1078  

Fahrradhelme in der Europäischen Union und in der Schweiz müssen eine Prüfung gemäß der EN 1078 bestehen. Sie müssen hierbei folgende Prüfungen ohne schaden überstehen:

  • Aus einer Höhe von rund 1,5 Metern auf eine Ebene fallen, die Aufschlags- Geschwindigkeit beträgt dabei 19,5 km/h   
  • Aus einer Höhe von rund 1,1 Metern zentral auf ein dachförmiges Ziel fallen, die Aufschlags- Geschwindigkeit beträgt dabei 16,5 km/h.
 CPSC 12.03

In diesem Falle handelt es sich wohl um eine Zertifizierung für Fahrradhelme nach amerikanischem Standard / Recht. Was es genau bedeutet war nicht so einfach in Erfahrung zu bringen, und da die Leser aus USA hier unterdurchschnittlich vertreten sind, haben wir hier auch nicht weiter nach recherchiert.

 ASTM 2040  Zertifikat für Ski und Snowboard Helme
ASTM 1492  Skate Helm Zertifizierung. Skateboarden, Rollerbladen, Inline Skaten
EN 1385

Zertifizierung für Kanuhelme nach Europäischer Norm. Diese müssen eine Prüfung gemäß der EN 1385 bestehen. So muss zum Beispiel das Herstellungsdatum angegeben sein, damit man keinen Helm mit Materialermüdung verwendet.

Die Europäische Norm EN 1385 legt Anforderungen an Helme für den Kanu- und Wildwassersport in Flüssen der Wildwasserkategorie 1 bis 4 fest. Die Schutzklasse verdeutlicht, dass die meisten Todesfälle im Kanu- und Wildwassersport durch Ertrinken nach Gehirnerschütterung erfolgen, und nicht durch Hirnschäden hervorgerufen werden.

 Tabelle: Zertifizierungen / Normen / Prüfkriterien / Helm Test

 

Multisport Helm POC Receptor Zertifikate

Bild: Helm Zertifizierung Fahrrad, Snowboarden, Skifahren, Wassersport

 

Umbau zu Fahrradhelm, Snowboard Helm, Skihelm oder Kanuhelm

Wen man den Helm mal zum Fahrradfahren mal zum Skifahren verwenden möchte kann man den Helm den jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Mit den verschiedene mitgelieferte Inserts und Isolationsmodule kann man die erforderlichen Umbauten vornehmen. Lüftungsschlitze kann man öffnen (Fahrradfahren) oder verschließen (Snowboarden). Die Ohrenteile kann man für den Wassersport Einsatz abnehmen oder wieder am Helm befestigen. Ein Clip um eine Schneebrille sicher zu befestigen ist ebenfalls dabei. Die austauschbaren Poster im inneren den Helms können zum letzten Schliff an die Kopfgröße verwendet werden, zudem nehmen diese absolut kein Wasser auf was dann wiederum sehr wichtig beim Kanufahren oder Packrafting wird. Der Helm wird innerhalb von zwei Minuten vom Fahrradhelm zum Skifahrthelm wo man z.b. einen Nackenschutz (Nackenpads) anbringt die Lüftungsöffnungen verschließt und den Skibrillenclip anbringt.

Multisporthelm Umbau

Bild: Multisporthelm Zubehör für Umbau (Inserts, Ohrenschutz, Nackenschutz, Schneebrillen Clip, Isolationsmodule)

 

Arrogant, oder nur ehrlich?

Der beste Helm nützt nichts wenn er daheim im Schrank liegt während der Kopf gerade den Asphalt küsst. Daher ist es das Beste wenn der Helm auch immer bei den Sportarten wie Mountainbiken, Kajaken, Snowboarden oder Skaten getragen wird. Am leichtesten fällt das Kindern, aber auch Erwachsenen, wenn sie den Helm auch richtig schick, cool oder stylisch finden. Gerade bei Kindern ist das wichtig. Kauft man einem Kind einen Helm welcher einem mehr Gelächter als Anerkennung auf dem Schulhof bringt dann ist die Gefahr groß das dieser gleich wieder abgenommen wird, sobald die Kinder aus der Sichtweite des elterlichen Hauses sind. Klar kann man sich jetzt darüber aufregen das es sehr oberflächlich ist so sehr auf das "Äußere" zu achten... ist aber auch etwas verlogen. Denn auch bei der Auswahl von Klamotten, Messer, Zelte oder der Frau/Mann welche man heiratet, sind (oberflächliche) visuelle Effekte ebenfalls von der "Kaufentscheidung" beeinflusst.

Multisport Helm POC Receptor Seite rechts

Bild: Stylisch POC Receptor +

Um es daher kurz zu machen: Wir finde der POC Receptor + sieht super aus, für einen Helm. Daher fällt es mir auch nicht schwer ihn bei den Sportarten anzuziehen auch wenn es mal nur für eine kurze Tour auf dem Fahrrad ist. Würde ich mit dem Ding aussehen wie Lord Helmchen, sähe das sicherlich anderes aus. Mit einen Helm welcher gut aussieht bzw. einem persönlich gefällt erhöht sich somit automatisch die Chance das man im im richtigen Moment auch auf dem Kopf hat. Diskussionen darüber ob es wie bescheuert es ist das Aussehen bei der Verwendung von Sicherheitsmitteln mit entscheiden zu lassen, wären berechtigt, entsprechen unsere Ansicht nach aber auch nicht der Realität. 

 

Helm Test in der Praxis - Vor und Nachteile - Zusammenfassung

Vorteil h15Ein Helm für viele Sportarten mit Zertifikat

Vorteil h15Gute Qualität und Verarbeitung

Vorteil h15Sieht gut aus (eine etwas persönliche Meinung aber das hier ist ja auch ein persönlicher Blog / Webseite)

Nachteil h15Relativ teuer. Einzelne Helme in den jeweiligen Sportarten (Fahrradfahren, Snowboarden, Skifahren, Wassersport) können teilweise günstiger erworben werden.

Nachteil h15Derzeit noch keine gute Lösung gefunden eine Action Cam am Helm sicher und praktisch anzubringen

Wir waren auf der Suche nach einen geeignetem Helm für das Kanufahren bzw. Packrafting. Wir sind dabei auf den POC Receptor Multisporthelm gestoßen welchen wir auch bei unseren anderen Hobby Sportarten wie Fahrradfahren, Snowboarden usw. einsetzten können. Wir sind mit dem Helm bezüglich Tragekomfort, Verarbeitung und Aussehen sehr zufrieden und einfach froh nur einen Helm im Schrank zu haben welcher alles abdeckt. (Glücklicherweise) können wir keine Aussage über die Stabilität sagen, denn richtig gefährliche bzw. heftige Unfällen hatten wir mit den Helm noch nicht. Diesbezüglich vertrauen wir auf die Zertifizierungen welcher der Helm hat.

 

Weitere interessante Artikel zum Thema und Links

 

Outdoor Ausrüstung - Tools, Hilfsmittel und hilfreiche Dinge

Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Camping Stuhl und Outdoor - Ist der Ruf erst ruiniert …

Vom gemeinen Naturliebhaber wird heutzutage eine gewisse Robustheit erwartet. Ebenfalls kann man sein Outdoor- Image aufpolieren indem man eine asketische Lebenseinstellung suggeriert. Ein bequemer Camping Stuhl passt da irgendwie nicht ins Bild .... die…
Schnallgurt-Seil
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Spanngurte - Schnallgurte - Seile - Leine - Bootsleine

Seile und Spanngurte bzw. Schnallgurte sind auf einer Kanureise und Packrafting Trips ebenfalls nützliche und praktische Hilfsmittel. Seile bzw. Bootsleinen benötigt man am Bug und Heck des Kanus sowieso um beispielsweise beim Landgängen den Canadier oder das…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Multitool und Multifunktionswerkzeug - Begleiter für Outdoor Aktivitäten und Alltag

Egal ob beim Trekking, Packrafting, Campen, Wandern, Kanutouren oder anderen Outdoor Unternehmungen, ein Multitool ist unglaublich nützlich bei solchen Aktivitäten. Man hat mit diesem Ausrüstungsgegenstand automatisch eine Menge an unterschiedlichen…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Aluboxen, Transport- Boxen und Kisten für Outdoor Aktivitäten und Kanutouren

Proviant, Angelausrüstung, Camping Kocher, Säge, Axt, Messer, Teller, Tassen, Besteck, Zelt, Isomatte, Schnüre, Stirnlampe, und, und, und. Auf einer Kanutour hat man unzählige wichtige und unwichtige Ausrüstungsgegenstände dabei. Das ganze Zeug muss man nun…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Gewebeklebeband / Panzerband

Panzerband, Gaffer Tape, Duct Tape. Das sind alles Bezeichnungen für Gewebeklebebänder welche alle einmal für ähnliche Aufgaben entwickelt wurden. Aber egal für welches man sich entscheidet, beim Kanuwandern mit dem Packraft, Kajak oder dem Kanadier leistet…
Kartentasche
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Wasserdichte Kartentasche / Kartenhülle

Mit der Hilfe von Kartentaschen ist es möglich sein Kartenmaterial, welches man sich für die Kanutour organisiert hat, trocken und sauber zu halten. Die Karten werden durch eine Öffnung am Rand in die Tasche geschoben. Natürlich faltet man die Karten jeweils…
Holzlager mit Beil und Saege
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Säge, Beil und Axt - Praxis Test und Kaufempfehlung

Praktisch ist es wenn man eine Säge und/oder eine Axt auf einer Kanutour dabei hat. Verwendet werden diese beide Ausrüstungs- Gegenstände dazu um das benötigte Feuerholz in die passende Form zu bekommen. Wenn nicht gerade ein Notsituation auftritt, muss man…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Hennessy Hammock

Also vermutlich hätte das Hennessy Hammock (Hammock englisch für Hängematte) einen längeren Beitrag in der Ausrüstungskategorie verdient. Aber wir haben es noch nie selber ausprobiert und daher schreiben wir hier keine ausführliche Bewertung über diese…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Karabiner

Bei jeder Kanufahrt haben wir mehrere Karabiner dabei. Dabei sind sowohl einfache Karabiner wie Schraubkarabiner in unserem Sortiment. Sie werden an verschiedenen Stellen eingesetzt. Beim Sicher der Ladung, siehe folgenden Abschnitt, benutzen wir zumeist…

MYOG - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Packraft Angelrutenhalter selber bauen

Packrafting macht Spaß und Angeln ebenso. Beides zu kombinieren ist sensationell. In diesem Artikel wird erklärt wie man sich einen Angelrutenhalter für sein Packraft sehr einfach selber herstellen kann. Da man das Ding selber baut ist es auch in der Rubrik…
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Spritzdecke für Canadier – MYOG – Selbstbau

Der Canadier ist das bevorzugte Kanuwanderer Kanu. Per Definition ist der Kanadier ja oben offen (siehe: Canadier oder Kajak zum Kanuwandern), was nicht weiter tragisch ist … zumindest bis man mit dem Canadier auch Stromschnellen paddeln möchte (siehe auch:…
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Kydex Messerscheide selber herstellen

Messerscheide mit Tek-Lok für die Outdoor Messer Fällkniven F1, Fällkniven S1 und Morakniv Im folgenden Artikel zeigen wir euch wie man sich eine Kydex Messerscheide selber machen kann. Kydex ist ein thermoplastischer Kunststoffe welcher sich in kaltem…
SEDEL-Sitzwedel
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

SEDEL - der Sitz-Wedel - Sitzunterlage und Feuerhilfe

SEDEL - der Sitz-Wedel - Sitzunterlage und Feuerhilfe Bei diesem Ausrüstungsgegenstand handelt es sich um einen funktionalen Hybrid aus Sitzkissen und Feuerwedel – kurz „Sedel“. Sinnvoller Weise wird für die Herstellung eines Sedels ein Schaumstoff verwendet,…
Mini Dose fertig
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Wasserdichte Mini Schraubdose

Wasserdichte Mini Schraubdose Material Schere, Sekundenkleber, PET- Flasche mit passendem Schraubdeckel, ein weiterer Schraubdeckel Materialkosten <1€ Bauzeit 2 Minuten Bild:So sieht die fertige Schraubdose aus Die Mini Dose eignet sich zum Beispiel…
Hobo Holzkocher fertig
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Hobo / Holzkocher

Hobo Kocher / Holzkocher / Mini Feuertonne Material Besteckständer eines namhaften Möbelherstellers (externer link), zwei Heringe, einen großen Edelstahlschöpflöffel, zwei kurze Edelstahlrohre oder Vergleichbares, Edelstahltopf Materialkosten < 15€ Bauzeit 30…

Kanumarkt - Faltboote, Luftboote und Feststoff Kanus

Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Vergleichs Tabelle Packrafts

In diesem Artikel findet man eine Auflistung der bekanntesten Packrafts bzw. von Packraft Herstellern. Größe, Packmaß, Gewicht, Zuladung und Preis sind hierbei die wichtigsten Kriterien bei einem Packraft und werden daher in der unten aufgeführten Liste…
Faltboote - Faltkanadier, Faltkajaks - Kanus mit Gestänge und Bootshaut

Vergleichs- Tabelle Faltboote und Test

Vergleichs- Liste mit den bekanntesten und beliebtesten Faltbooten / Faltkanus (englisch: Folding canoe) auf dem Kanumarkt. In der Liste sind sowohl Canadier wie auch Kajaks aufgeführt. Die Erläuterungen zu diesen beiden Kanutypen findet ihr in diesem…
Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Vergleichs- Tabelle Luftboote und Test

Vergleichs- Liste mit den bekanntesten und beliebtesten Luftbooten (englisch: Inflatable Canoes) auf dem Kanumarkt. In der Liste sind sowohl Canadier wie auch Kajaks aufgeführt (siehe auch: Canadier oder Kajak zum Kanuwandern). Die Vor- und Nachteile von…
Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Gumotex BARAKA - Seine Heimat sind die Stromschnellen

Der Luftboot Canadier BARAKA der Firma Gumotex ist zum Kanuwandern gut geeignet. Das hochgezogene Heck und Bug ermöglicht es auch Wildwasser Kantutouren mit diesem Kanu zu unternehmen. Unterstützt werden die Fahrten durch die Stromschnellen durch eine Selbst-…
Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Grabner Outside - Praxis Test / Erfahrung

Das Grabner Outside ist aufgrund seiner kurzen Wasserlinie und dem hochgezogenen Heck und Bug ein Kanu das seine großen Stärken im Wildwasser hat. Aufgrund des hohen Betriebsdruck und den vorbildlichen Qualitätsstandards des Herstellers Grabner wird es auch…
Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Gumotex Scout

Der Gutmotex Scout ist ein robust verarbeitetes Luftboot welches aufgrund der hohe Zuladung auch für länger Kanutouren eingesetzt werden kann. Mit dem Kanu ist es möglich Wildwasser bis zur Kategorie WW III zu befahren. Technische Daten Kanu Kanu Name /…
Aufblasbare Kajaks und Canadier - Inflatable Canoes

Luftboot Grabner Adventure Test

Luftboot Grabner Adventure Der Schlauch Canadier Grabner Adventure gehört zur Kategorie der Luftboote / Schlauchboote. Hergestellt wird es von der Östereichischen Firma Grabner welche sich seit 1987 auf die Produktion von hochwertigen Luftbooten spezialisiert…

Outdoor Guide - Ausrüstung für Kanutouren

Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Multisport Helm POC Receptor + | Snowboarden, Skifahren, Fahrrad, Kajak - dann doch lieber einen der alles kann

Knallt der Kopf einmal ungeschützt auf einen Stein dann war´s das mit dem Urlaub ... in jedem Falle für die nächsten Tage oder wenn es echt beschissen läuft, für immer. Und dabei ist es egal ob man jetzt aus dem Kajak gefallen ist, es einen vom Fahrrad runter…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Schwimmweste, Rettungsweste, Schwimmhilfe | Ich will doch nur paddeln

Wer mit dem Kajak, Packraft oder dem Kanadier auf dem Wasser unterwegs ist, sollte in den meisten Fällen eine Schwimmweste oder Rettungsweste tragen. In erster Linie hat sie den Zweck die Kanuten vor dem Ertrinken zu retten. Nicht zu ertrinken wurde bereits…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Buff - Multifunktionstuch - Tragemöglichkeiten - Niemals raus ohne Buff!

Unverzichtbar! Überlebensnotwendig! Das Schweizer Taschenmesser der Outdoor Bekleidung Um es kurz zu sagen: Ein Buff muss bei jeder, wirklich jeder Outdooraktivitäten mit ins Gepäck. Egal ob beim Wandern, Skifahren, Moutainbiken, Motorradfahren, Klettern,…
Regenponcho-Regenjacke
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Regenponcho – Funktional, praktisch, vielseitig und günstig

Regenponcho oder Regenjacke? Eine oft und gerne gestellte Frage für Leute welche Outdoor unterwegs sind. Hier gibt es einen Überblick darüber was die Vor- und Nachteile von einem Regenponcho sind. Am Ende des Artikels noch ein kurzes Fazit zur Praxis-…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Rucksack – Kanutour, Kanurucksack. Kanureisen und Trekking

Kanutouren auf eigene Faust sind ein echtes Abenteuer. Diese Besonderheit hat verschiedene Ursachen. Einer der Gründe hierfür ist dass man mit dem Kanu über die Wasserwege oft Landabschnitte erreichen kann welche allein über den Landweg oft nur schwer…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Outdoor- Hosen / Trekkinghose - Die wichtigsten Kriterien im Praxis Test

Sucht man heutzutage nach einer geeigneten oder der besten Hose / Outdoorhose / Trekkinghose für seine Aktivitäten in der Natur, wird man mit einer unüberschaubaren Anzahl von Hosen- Angeboten überschwemmt. Dies liegt unter anderem daran das es eine Menge…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Outdoor Messer – Von der Generation Rambo-Messer bis zur Gegenwart

Der folgende Artikel beschäftigt sich mit der absoluten Basis der Outdoor Ausrüstung. Dem Ursprung, dem Anfang von Allem, dem Einzigen was draußen wirklich zählt wenn es ums nackte Überleben in der Natur geht. Es geht um: Outdoor Messer Wenn es um die…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Festrumpfboot, Faltboot oder Luftboot. Kaufberatung – Welches ist das beste Kanu?

Welches ist das richtige Kanu für mich persönlich? Irgendwann steht man vor einer Kaufentscheidung. Soll man sich lieber ein Luftboot, ein Faltboot oder ein Feststoff Kanu zulegen. Die Auswahl auf dem Kanu Markt ist riesig und in den Kanu- Revieren sieht man…
Regenbekleidung-im-Regen
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Regenjacke – Regenhose – Hardshells

Regenjacke – Regenhose – Hardshells Auf Kanutouren ist es, wie bei allen anderen Outdoor Aktivitäten, sinnvoll, sich nach dem sogenannten Zwiebelschalen-Prinzip zu kleiden. Genauer ist das Prinzip in folgendem Artikel erklärt: Zwiebelschichtenprinzip - Die…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Karten für Kanutouren und Packrafting

Während den Touren mit dem Packraft, Kajak oder Kanadier muss man sich natürlich orientieren. Hierfür sollte man das richtige Kartenmaterial zu Hand habe. Je nach Tour stehen einem dabei verschieden Kartentypen / Kartenarten zur Verfügung. Wie wichtige bzw.…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Erste Hilfe Set / Medipack

Beim Kanuwanderen oder Packrafting wird es immer mal wieder kleiner Verletzungen oder andere Ausfälle geben bei welchen es hilfreich ist ein erste Hilfe Set dabei zu haben. Auch hier gilt, dass der Umfang dieses Ausrüstungsgegenstand der jeweiligen Tour…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Packsack, Kanutonnen, Drybags – Wasserdicht verpacken

Wenn man mit dem Canadier, Packraft oder dem Kajak unterwegs ist, möchte man seine Sachen meistens wasserdicht verpacken. Dies ist hilfreich wenn man kentert aber natürlich auch dann wenn es regnet. Dazu verwendet man im Kanu Kanutonnen und Kanusäcke…
Teil der Ausruestung
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Checkliste - Packliste Kanutour - Lagerleben - Persönlich - Kanu

Die folgenden Ausrüstungs- Listen sind als Hilfestellung bei der Planung einer Kanutour gedacht. Die Listen entsprechen mit Sicherheit nicht für jede Canadier oder Kajak Reise der Ideal Zusammenstellung. Persönliche Bedürfnisse, sowie auch das Ziel der Reise…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Tarp / Gewebeplane - Aufbauanleitung

Ein wesentlicher Bestandteil des Lager- Einrichtens, ist der Aufbau der Regen-Schutz Plane bzw. Tarp. Wenn nicht mit Regen zu rechnet ist, kann dieser Teil natürlich entfallen. Sollte es aber zu Niederschlägen kommen ist man zumeist heilfroh wenn die Plane…
test
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Schuhe, Stiefel und Neoprensocken - Was braucht der Fuß beim Paddeln

Wenn man zum Kanu fahren oder Packraften aufbricht, sind unserer Meinung nach zwei Paar Schuhe und ein Paar Neoprensocken ausreichend. Stiefel und "Freizeitschuh" sollten sich allerdings ergänzen. Als erfolgreiche Kombination hat sich auf den Kanutouren…